Vier Möglichkeiten, der HVACR-Kurve immer einen Schritt voraus zu sein

Nachricht

HeimHeim / Nachricht / Vier Möglichkeiten, der HVACR-Kurve immer einen Schritt voraus zu sein

Sep 29, 2023

Vier Möglichkeiten, der HVACR-Kurve immer einen Schritt voraus zu sein

Ganz gleich, ob Sie Ihre Karriere in der HVACR-Branche gerade erst beginnen oder ein erfahrener Veteran sind, der schon alles gesehen hat: Es ist wichtig, der Lernkurve immer einen Schritt voraus zu sein. Als neue Heiz- und Kühltechnologien auf den Markt kamen

Ganz gleich, ob Sie Ihre Karriere in der HVACR-Branche gerade erst beginnen oder ein erfahrener Veteran sind, der schon alles gesehen hat: Es ist wichtig, der Lernkurve einen Schritt voraus zu sein. Während neue Heiz- und Kühltechnologien auf den Markt kommen, werden fortschrittlichere Tools entwickelt, um neue und bestehende Technologien zu bedienen. Darüber hinaus spielen sich ständig ändernde Vorschriften eine entscheidende Rolle bei der Art und Weise, wie wir mit Kältemitteln und bei Bauvorschriften arbeiten. Der Schlüssel zum Erfolg in dieser Branche ist, an der Spitze zu bleiben. Hier sind einige Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Sie immer auf dem neuesten Stand sind.

1. Lernen Sie die Software kennen – Unsere Branche wird heute mehr denn je von den verfügbaren Technologien angetrieben. Berechnungen, die früher die Verwendung mehrerer Geräte und die anschließende Berechnung in einem Notebook erforderten, können jetzt sofort von einigen drahtlosen Tools und einer App auf Smartphones erledigt werden. Ähnlich wie das Erlernen des Umgangs mit analogen Messgeräten ist die Beherrschung dieser digitalen Werkzeuge unerlässlich, um mit der heutigen Ära der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik Schritt zu halten.

Die Job Link® App ist ein gutes Beispiel. Es verbindet sich mit Geräten, die an ein System angeschlossen sind, für Echtzeitdiagnosen aus einer Entfernung von bis zu 1000 Fuß und berechnet kritische Werte sofort. Andere Apps wie diese können Aufträge planen, Mitarbeiter entsenden, Kundenrechnungen erstellen und wichtige Kundeninformationen speichern, um bei zukünftigen Serviceeinsätzen sofort darauf zurückgreifen zu können. Diese Apps werden ständig weiterentwickelt und machen alltägliche Aufgaben für Unternehmen und ihre Techniker einfacher und schneller. Daher wird es immer wichtiger, sie zu verstehen und vollständig zu nutzen.

2. Holen Sie sich die neuesten Tools – Über die analogen Standardklassiker hinaus erleben die HVACR-Techniker von heute einen Wandel in der verfügbaren Technologie. Drahtlose Werkzeuge wie Psychrometer und Rohrklemmen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und moderne Vakuumpumpen werden jetzt mit Funktionen und Fähigkeiten gebaut, die in den Vorjahren nicht verfügbar waren. Werkzeuge wie diese, die Ihre Arbeit beschleunigen, ohne dass die Genauigkeit darunter leidet, sind Werkzeuge, die Ihnen Zeitersparnis und zusätzliche Einnahmen bringen. Das richtige Verständnis dieser Fortschritte in der Branchentechnologie kann einem Techniker dabei helfen, mehr zu verdienen und bei jedem Job mehr zu lernen.

3. Schlagen Sie die Bücher – und die Blogs – durch Sich über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden zu halten, indem man branchenbezogene Veröffentlichungen liest, ist eine weitere Möglichkeit, auf dem neuesten Stand unserer Branche zu bleiben. Suchen Sie regelmäßig auf Websites wie ESCO und NCI nach Artikeln zu neuen Technologien, aufkommenden Branchentrends und den neuesten HVACR-Nachrichten sowie Schulungsressourcen. Viele Hersteller haben auch Blogs, um Kunden dabei zu helfen, über neue Produktveröffentlichungen und neue Entwicklungen im Heiz- und Kühlbereich auf dem Laufenden zu bleiben und Informationen darüber auszutauschen, wie sie die von ihnen entwickelten Tools optimal nutzen können. Diese Branchenwissensquellen geben einem Insider einen Einblick in das, was passiert und was kommt.

4. Durchsuchen Sie das Internet – Eine weitere Möglichkeit, Ihr Wissen weiter zu erweitern, besteht darin, einige der zahlreichen Online-Ressourcen für HVACR-Techniker zu nutzen. Wenn Sie nach kostenlosen Ressourcen suchen, gibt es eine Reihe von Podcasts und YouTube-Kanälen, die sich ausschließlich der HVACR-Branche widmen. Schauen Sie sich den Advanced Refrigeration Podcast, die HVAC School auf YouTube und andere Online-Ressourcen wie die offizielle Website der ACCA an. An der Fieldpiece University finden Sie Kurse, die sich darauf konzentrieren, Techniker über neue Produktentwicklungen und Best Practices zu informieren und gleichzeitig NATE-Credits (North American Technician Excellence) zu erwerben.

Dies sind einige Möglichkeiten, der Technologieentwicklung immer einen Schritt voraus zu sein und sich zu einem besseren HVACR-Techniker und besseren Mitarbeiter zu entwickeln. Warum also nicht sie zu Ihrem Vorteil nutzen? Seien Sie ein Meister Ihres Fachs!

Tony Gonzalez ist der technische Schulungsmanager für Fieldpiece Instruments. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Branchenerfahrung bei der Entwicklung neuer Produkte von Fieldpiece. Zuletzt leitete er das Job Link® App-Entwicklungsteam und entwickelte die drahtlosen Strommesszangen von Fieldpiece. Er setzt sich dafür ein, Best Practices zu schulen, damit HVACR-Fachleute ihre Arbeit einfacher, schneller und besser erledigen können.

DAS RENNEN GEWINNEN1. Lernen Sie die Software kennen –2. Holen Sie sich die neuesten Tools –3. Schlagen Sie die Bücher – und die Blogs – durch4. Durchsuchen Sie das Internet –